Skip to main content

Für wen dürfen Geräte beantragt werden?

Grundsätzlich unterscheiden wir drei mögliche Zielgruppen:

  • Sozialhilfebeziehende
  • Personen in Migrationsprozessen
  • Working Poor

Anfragen von Partnern der öffentlichen Hand dürfen somit auch für Personen gestellt werden, die u.U. nicht über die kantonale Gesetzgebung zu decken sind. Es kann sich aber lohnen, wenn Leistungen angeboten werden, um Personen schneller in die Arbeitswelt zu integrieren.

Unsere Erfahrung zeigt, dass folgende Klientengruppen oftmals über keine oder unzureichende Ausrüstung verfügen:

  • Lehrlinge
  • Schüler der tertiären Stufe
  • Personen, in Brückenangeboten